Page 36 - Anglerkatalog 2018 - Behr Angelsport GmbH
P. 36

Das Angeln auf Forellen mit Sbirulinos (Bom- bardas) hat in den letzten Jahren enormen Zuspruch erhalten. Die Bombardas - wie die Italiener sie nennen - dienen nicht nur als Bissanzeiger, sondern eigentlich als Wurfhil- fe, um einen Köder über eine große Distanz werfen zu können. Was früher nur mit einem Blei möglich war, geht jetzt mit dem Sbiruli- nos, wobei das Sinkverhalten des Sbiru genau nach den Erfordernissen des zu beangelnden Gewässers abgestimmt werden kann.
Sbirulinos sind Unterwasserposen. Die Kombination von großem Wurfgewicht und variablem Auftrieb ist ideal beim Fischen auf Forellen.
Mittlerweile gibt es unzählige Varianten von Sbirulinos. Schwimmende und halbsinkende Modelle sind dabei die am häu gsten verwen- deten.
Die Montage eines Sbirulinos ist grandios einfach. Mit der Kunststoff-Antenne zur Rolle wird der Sbirulino auf die Schnur aufgezogen. Darunter folgt eine Laufperle oder ein Gummi- stopper, danach ein Dreifachwirbel und dann ein etwa 1,50 m langes Vorfach.
Da sich die besten Fanggründe meist weitab vom Ufer be nden, kann mit einem Sbirulino von 20 bis 60 Gramm eine Weite von 60 bis 80 m leicht angeworfen werden. Der Köder wird dann langsam eingeholt. Der Dreifach- wirbel gibt dem eingeholten Hakenköder eine ganz besondere Reizwirkung.
Der Hakenköder muss sich immer drehen, was einen besonderen Reiz hat – speziell für Forellen. Darüber hinaus ergeben sich durch den Dreifachwirbel kaum Verdrallungen.
Als Hauptschnur verwendet man mono le Schnüre bis 0,24 mm. Das Vorfach sollte entsprechend schwächer
gewählt werden.
The  shing for trout with sbirulinos or bombardas gets more and more popular. The bombarda  oats are not really a bite indicator. They are more an additional weight for long distance casts. Sbirulinos are actually underwater  oats. There are several models available. Sinking, half sinking and  oating. The rigging is simple - see below drawing.
Sbirulinos are used together with special long leaders and hookbait which turns nicely when retrieving.
Fishing the Bombarda-Method
Angeln mit Sbirulinos
Korrekte Sbirulino-Montage
Behr-Dreifachwirbel Katalog
3 way rolling swivel
Seite 221
The hookbait should always be turning
Hauptschnur zur Rolle, ca. 0,22 mm
Main line approx. 0,22 mm
Sbirulino-Pose
Sbirulino  oat
Rubber-stopper
Gummistopper
leader approx. 1,5 m long, 0,16 mm
Hakenköder muß sich immer drehen
Vorfach ca. 1,5 m lang, Ø 0,16 mm
32
GEEI
KÖDER
GNETE SBIRULINO


































































































   34   35   36   37   38