Page 55 - Angelzeit_21 - Behr Angelsport GmbH
P. 55

Michael hat viel Spass mit der leichten Spinnrute.
Schöner Barracuda
Wir hatten die Ferienanlage Rainbow Inn gebucht. Der Inhaber, selbst leidenschaft- licher Angler, hat uns direkt vom Flugplatz abgeholt und bei 30-minütiger Fahrt zum Hotel schon einige tolle Angelreviere von der Straße aus gezeigt. Durch die un- terschiedlichen Gezeiten (Atlantik- oder Karibikseite) ist eigentlich den ganzen Tag Beisszeit. Der passionierte Fliegen scher kommt hier genauso auf seine Kosten wie der Spinn-, Grund- oder Schlepp scher, der es hier mit den Giganten der Meere aufnehmen kann.
RAINBOW INN - PARADIES MIT SONNIGEN ÜBERRA- SCHUNGEN
Das Rainbow Inn, im oberen Drittel der Insel gelegen, kann man gerne weiter- empfehlen. Die einzelnen zur Verfügung stehenden Bungalows sind perfekt für
Ausruhen nach einem erfolgreichen Angeltag.
eine Angelreise und auch die mitreisende Familie kommt hier voll auf ihre Kosten. Wie schon erwähnt, ist der kanadische In- haber des Hotels selbst leidenschaftlicher Angler und bringt seine Gäste selbst zum Fisch. Hochseeangelfahrten sind ebenfalls direkt ab Hotel buchbar. Nach Eleuthera gibt es keine Pauschalreisen. Den Trip
auf die Insel muss man sich also selbst zusammenstellen, wobei die Anreise über Miami oder Fort Lauderdale am einfachs- ten ist.
Im Rainbow Inn haben wir ein Pau- schalangebot gebucht, mit Halbpension und Mietwagen. Das Frühstück und das Abendessen waren fantastisch. Wir konn- ten von der umfangreichen Speisekarte wählen. Hier gab es täglich Hummer, Fisch und andere bahamesische Köstlich- keiten. Einfach Spitze.
Abendessen: Die Seafood- Platte im Rainbow Inn.
Bahamesische Gastfreundlichkeit.
Michael und ich wollten hier einen unver- gesslichen Angelurlaub machen. Ich woll- te meinen ersten Bone sch fangen und Michael war heiß auf große Barracudas mit der Fliegenrute und Streamer. Alles gab es hier im Über uss.
Die  schreichen Flats waren alle vom Ufer aus zu begehen. Einen speziellen Guide brauchten wir deshalb nicht. Zev vom Ho- tel hat uns anhand einer guten Inselkarte die einzelnen Flachwassergebiete perfekt beschrieben. Und falsch fahren konnte man eh nicht, da es hier nur eine Straße gibt, die von Nord nach Süd führt.
55


































































































   53   54   55   56   57